sdf

Das Potential der Vernetzung optimal nutzen Smart Solutions & Services für IoT

sdf

Neue Chancen durch das Internet der Dinge

Digitalisierung, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation und Vernetzung in allen Lebensbereichen wird  zur Normalität – das Internet der Dinge gehört längst zur Lebenswirklichkeit.

Erfolgreiche Konzepte für Smart City und Industrie 4.0 basieren auf einer intelligenten Verknüpfung der Anforderungen und Bedarfe mit den verschiedenartigsten zur Verfügung stehenden Technologien, Lösungen und Geräten. Daraus ergibt sich ein enormes Potential an Möglichkeiten, Aufgaben effizient und unter Einbeziehung unterschiedlichster Informationen zu erfüllen. Die LoRaWAN™-Technik kann dazu einen signifikanten Beitrag leisten.

 

Die Paarung an Eigenschaften, schmalbandig mit wenigen Bytes an Nutzdaten, ein robustes energiesparendes Modulationsverfahren mit einer Sensitivität, welche sogar einen Empfang unterhalb des natürlichen Rauschens ermöglicht, sind in Summe der technische Durchbruch für die Anforderungen der IoT-Welt von morgen - schon heute.

Unsere offene und flexible IoT-Plattform EvalorIQ beschleunigt die Entwicklung von Lösungen und vereinfacht die Individualisierung von Anwendungen. Ende-zu-Ende-Kommunikation, Asset-Tracking oder Predictive Maintenance können somit genau den jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden.
sdf

IoT-Process Management Digitalisierung

Im Internet der Dinge liefern Maschinen, Geräte und Sensoren große Mengen von Daten. Sie auszuwerten und in praktikable Ansätze oder Geschäftsmodelle umzusetzen, ist entscheidend für den Erfolg des jeweiligen IoT-Konzepts.

telent ist seit 2015 Mitglied der LoRa-Alliance™, in der Technologieunternehmen einen dedizierten Standard für das Internet der Dinge und die Bereitstellung von IoT-Lösungen weltweit festgelegt haben: den LoRa™-Standard. Auf diesem basieren vielfältige Anwendungen, von denen öffentliche Einrichtungen, landwirtschaftliche Betriebe, gewerbliche Nutzer und Endverbraucher gleichermaßen profitieren.



sdf

LoRa™ Effiziente Funktechnik für das IoT

Im Internet der Dinge kommunizieren Milliarden von Geräten, die sich über Sensoren und Aktoren miteinander vernetzen. Die gängigen Funktechnologien können diesen Kommunikationsbedarf jedoch nicht umfassend unterstützen. Hierfür bieten sich Low-Power-Netzwerke (LPWAN) an. Über sie verbinden sich die autonomen Geräte und tauschen Informationen aus - und zwar bei geringem Energieverbrauch. Die Funktechnik LoRaWAN™ basiert auf dem offenen Industrie-Standard LoRa™ und wird von der Non-Profit-Organisation LoRa-Alliance™ spezifiziert. Sie ist sicher, kostengünstig und eignet sich dank ihrer hohen Reichweite für eine Vielzahl von Anwendungen.

sdf

IoT-Kommunikationsnetz für Deutschland

Für die Verbindung intelligenter Sensoren und Endgeräte mit dem Internet der Dinge hat telent die Netzikon GmbH gegründet. Die Tochtergesellschaft errichtet und betreibt ein IoT-Funknetz auf Basis der LoRa™-Technik in Deutschland; erste Ballungszentren sind bereits damit abgedeckt. Weitere Informationen gibt es unter Netzikon

sdf

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns

 

Vereinbaren Sie gleich einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch.

Gerne geben wir Auskunft.

 

 

 

Kontaktieren