Digitale Alarmierung

Verfügbarkeit der digitalen Alarmierung

Seit Anfang der neunziger Jahre kommt in Deutschland sowie im angrenzenden Ausland die Digitale Alarmierung zur Alarmierung der nichtpolizeilichen BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) zum Einsatz. Bis auf wenige Ausnahmen nutzen Feuerwehren und Rettungsdienste dieses Alarmierungssystem.

Die Infrastruktur deckt Landkreise bzw. Leitstellenregionen flächig ab und ist grundsätzlich für eine Inhouse-Erreichbarkeit ausgelegt. Je nach Topografie werden für einen Landkreis ca. 35 DAUs (Digitale Alarmumsetzer) eingesetzt, um eine optimale Flächenabdeckung für ein hochverfügbares Paging-Netz zu erreichen. Die Alarmierungen werden im Einzel- oder Gruppenruf als Nur-Ton- oder Textnachricht auf BOS-Frequenzen im 2 m-Band nach dem POCSAG-Standard ausgesandt.

Realisierung der Digitalen Alarmierung

Das Funknetz wird aus der Leitstelle durch redundant ausgelegte DAG (Digitale Alarmgeber) angesteuert und technisch koordiniert. Über Datenschnittstellen können die Alarmierungen am ELS (Einsatzleitsystem) leitstellenseitig oder auch  – etwa bei Werkfeuerwehren – von externen Alarmgebern entsprechend eingespeist werden.

Die im Funknetz übertragenen Informationen werden von den DME (Digitaler Meldeempfänger) der Einsatzkräfte empfangen. Durchgesetzt hat sich hier die Ausgabe als Meldetext, begleitet von entsprechenden Tonfolgen. Ergänzend werden DSE (Digitaler Sirenensteuerempfänger) eingesetzt.

Rechtliche Grundlage

Die Systemtechnik und die Endgeräte (DAU, DAG, DME und DSE) unterliegen der "Technischen Richtlinie BOS", die bei den Beschaffungen einzuhalten ist und einer länderspezifischen Bezuschussung zugrunde liegt.

telent ist der geeignete Partner für die
Digitale Alarmierung

telent arbeitet mit leistungsfähigen und erfahrenen Herstellern für Infrastruktur und Endgeräte zusammen und bietet robuste Technik mit innovativen Merkmalen. Automatische Netzvermessung, Energieeffizienz, Fernparametrierung, Endgeräte mit 128 Schleifen, IP 67 und hohe Akku-Standzeiten sind einige Beispiele.

Wir begleiten Sie bereits bei der Standortakquisition auf Basis einer Funkausleuchtung und erarbeiten mit Ihnen projektindividuell wesentliche Gesichtspunkte im Vorfeld einer Beschaffung.

Die telent ist daher Ihr kompetenter Partner für die Projektierung, die Errichtung sowie den Service und die Wartung eines modernen und individuellen Digitalen Alarmierungssystems.

Weitere Informationen können Sie gerne über unser Kontaktformular anfordern.


Innovative POCSAG-Pager

Partnerschaft mit TPL Systèmes

telent ist Mitglied im Bundesverband Professioneller Mobilfunk e.V. (PMeV)

telent ist Vorstandsmitglied des PMeV