27.04.2015

KEVAG Telekom beauftragt euromicron-Tochter telent mit VDSL2-Breitbandausbau in Montabaur

This press release is only available in German.

Backnang, 27. April 2015. Die KEVAG Telekom GmbH (KTK), eine Tochter der Energieversorgung Mittelrhein AG und der SÜWAG Beteiligungs GmbH, hat sich für die telent GmbH als Partner für die Lieferung und Inbetriebnahme von Highspeed-Internetanschlüssen mit bis zu 50 Mbit/s entschieden. Die euromicron Tochter liefert der KTK hochmoderne vectoring-fähige DSL-Systeme des Herstellers Alcatel-Lucent.


Die Leistungen der euromicron-Tochter telent umfassen die Lieferung und Inbetriebnahme der aktiven Netzkomponenten sowie den After-Sales-Support. Die KEVAG Telekom rüstet die vorhandene Glasfasernetzinfrastruktur der VGM-net (Verbandsgemeinde Montabaur Netz im Westerwald) aus und bietet Einwohnern sowie Unternehmen vielfältige Telekommunikationsdienste an.


Glasfasernetz der Zukunft
Das neue Glasfasernetz der VGM-net hat eine Trassenlänge von 39 Kilometern. Damit werden rund 13.000 Einwohner in 16 Orten der Verbandsgemeinde und 2 Stadtteilen von Montabaur mit schnellem Internet von bis zu 50 Mbit/s versorgt. Zugleich ist die Technik für noch höhere Bandbreiten per Glasfaseranschluss (FTTB/FTTH) vorbereitet.


„Die flexible Anpassung der Installation und Inbetriebnahme an die Ausbauphasen und die örtlichen Gegebenheiten sowie das Engagement der telent-Mitarbeiter haben uns nachhaltig in unserer Entscheidung für telent als Systemintegrator und Technologiedienstleister bestärkt“, erläutert Christof Furch, Bereichsleiter Vertrieb & Marketing der KEVAG Telekom GmbH. „Dadurch konnten die Endkunden zeitgerecht angeschlossen und mit hoher Bandbreite versorgt werden.“


Der Startschuss für das Projekt fiel für die telent mit der Auftragserteilung im Juli 2014. Im Zuge der Verlegung der Glasfaserkabel (LWL) wurde zuerst der südliche Netzabschnitt zum 31. Oktober 2014 in Betrieb genommen. Die restlichen Netzabschnitte folgten im November/Dezember.


„Wir freuen uns, dass wir mit unserer langjährigen Kompetenz als Lösungsanbieter im Bereich Breitbandausbau dieses anspruchsvolle Projekt umsetzen durften“, erklärt Robert Blum, Geschäftsführer der telent GmbH. „Dank einer reibungslosen Zusammenarbeit und der professionellen Unterstützung durch die KTK, konnten die einzelnen Standorte bedarfsgerecht installiert und in Betrieb genommen werden.“


telent ist Aussteller der BREKO Breitbandmesse
Besuchen Sie uns vom 28. bis 29.04.2015 in Darmstadt. Nähere Informationen unter: www.brekoverband.de

 

 

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an


telent GmbH - ein Unternehmen           
der euromicron-Gruppe                   
Gerberstraße 34                                    
71522 Backnang                                   
Telefon: +49 7191 900-0                      
Telefax: +49 7191 900-2202                 
info.germany(at)telent.de                    
www.telent.de