01.06.2022

telent auf der E-world: SOC-as-a-Service für gezielte Cybersecurity gemäß IT-SiG 2.0

Backnang, 01.06.2022 – Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS), darunter Versorgungsunternehmen und Stadtwerke, müssen künftig kombinierte Logging-Systeme zur Angriffserkennung, wie SIEM/SOC, einsetzen, um sich besser gegen Cyberattacken zu wappnen und die Vorgabe des neuen IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 (IT-SiG 2.0) zu erfüllen. telent bietet dafür maßgeschneiderte Managed Security Services und präsentiert erstmalig auf der E-world das neue Dienstleistungsangebot SOC-as-a-Service für OT und IT, flankiert von Firewalling- und Angriffserkennung-as-a-Service.

Sichere Vernetzung und digitale Lösungen für Energie- und Versorgungsunternehmen
Die Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft findet vom 21. bis 23. Juni 2022 in Essen statt. Weitere Highlights auf dem Messestand 5-203 von telent in der Smart Energy Halle 5 sind Netzwerklösungen für hochverfügbare, sichere energiewirtschaftliche Anwendungen und OT & IIoT- Cybersicherheitslösungen vom telent-Partner und Mitaussteller Rhebo.

Gefahren permanent im Blick behalten
In einem Security Operations Center (SOC) laufen wie in einer „Kommandozentrale“ alle relevanten Informationen zusammen, um Sicherheitsvorfälle in IT- und OT-Umgebungen schnell zu erkennen und effektiv darauf zu reagieren. „Angesichts der zunehmenden Risiken sind bedrohungsorientierte Sicherheitskonzepte unverzichtbar. Ein SOC muss allerdings stets von Experten betreut werden. Diese Manpower haben die wenigsten Versorgungsunternehmen und können sie angesichts des Fachkräftemangels kaum rekrutieren. Deswegen bieten wir als externer Dienstleister mit jahrzehntelanger Erfahrung in Netztechnologien diesen umfassenden Service an“, erklärt Ralph Keil, Account Director bei telent.
 

Aktiv auf relevante Security Incidents reagieren
Mithilfe von gezielten Anwendungen für das Informations- und Ereignis-Management (SIEM Security Information and Event Management) werden Sicherheitsvorfälle aufgespürt und lassen sich transparent bearbeiten. Zu den Aufgaben des Expertenteams gehören u. a. Sicherheitsmonitoring, Alarmierungen, Informations- und Analysedienste. Hochspezialisierte Sicherheitsanalysten erkennen Bedrohungen nicht nur, sondern setzen ihr Know-how auch ein, um den Vorfall zu bewerten und im Falle eines Alarms die geeigneten Gegenmaßnahmen einzuleiten, um IT und OT des betroffenen Unternehmens zu schützen.
 

Weitere Informationen zur Messe: https://www.e-world-essen.com/de/