21.09.2022

telent setzt auf Security Operations Center (SOC) Technologie von RADAR Cyber Security für IT/OT

Foto: SOC-as-a-Service bietet Unternehmen umfassende Dienstleistungen, um sich gegen Cyberkriminalität zu wappnen. © AdobeStock_231767082_überarbeitet von telent

This press release is only available in German

 

Backnang / Wien, 21.09.2022 – telent präsentiert erstmalig sein Cyber Defense Center (CDC) basierend auf RADAR-Technologie auf der diesjährigen it-sa Expo & Congress in Nürnberg, Halle 6, Stand 6-317. Diese zukunftsorientierte Sicherheitslösung wird möglich durch die neue Partnerschaft, in die telent seine langjährige Erfahrung im Bereich Netzwerk- und OT-Sicherheit einbringt und RADAR Cyber Security die RADAR Plattform als die führende, in Europa entwickelte Security Operations Center (SOC) Technologie.

 

Je stärker IT und OT im Zuge der Industrie 4.0 zusammenwachsen, desto anspruchsvoller wird es, gemischte IT/OT-Architekturen zu überwachen, um schnell auf Sicherheitsvorfälle reagieren zu können. Gemäß dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 (IT-SiG 2.0) müssen Unternehmen der kritischen Infrastruktur (KRITIS) spätestens bis zum 1. Mai 2023 gegenüber dem BSI nachweisen, dass sie Systeme zur Angriffserkennung einsetzen. Mit dem neugeschaffene Cyber Defense Center (CDC), dessen Kern ein Security Operations Center (SOC) ist, bietet telent jetzt ein integriertes Angebot für IT- und OT-Sicherheit. Das SOC basiert auf der zukunftsorientierten RADAR Plattform und lässt sich flexibel auf veränderte Bedrohungen durch Cyberkriminalität und auf spezifische Kundenbedürfnisse anpassen.
 

„Durch die Kooperation mit RADAR Cyber Security schaffen wir ein effektives Angebot, um die klassischen IT-Netze unserer Kunden ebenso gut zu schützen wie die OT-Netze der sensiblen Produktionsbereiche. In dem neuen Cyber Defense Center integrieren wir unser Know-how für leistungsstarke Managed Security Services mit einer umfassenden Plattform-Lösung für Cybersicherheit und IT-Risikoerkennung“, erläutert René Odermann, Director Sales Cybersecurity bei der telent GmbH. 
 

„Wir sind stolz darauf mit telent ein weiteres CDC mit RADAR Technologie auszustatten und so unseren Beitrag zur Steigerung der Europäischen Cyber Resilience zu leisten. Wir setzen unseren Ansatz einer gesamtheitlichen Darstellung der Bedrohungslage der IT- und OT-Infrastruktur mit unserer Technology Made in Europe weiter fort“, ergänzt Ali Carl Gülerman, CEO RADAR Cyber Security. 
 

Für einen sicheren Datenaustausch, etwa über USB-Sticks oder externe Festplatten, zeigt telent außerdem auf der it-sa seine Eigenentwicklung InDEx. Die Datenschleuse verhindert, dass mobile Wechseldatenträger Viren- oder Schadsoftware auf Rechnersysteme übertragen. Dazu scannt InDEx angeschlossene Geräte mit mehreren Virenscannern auf Schadsoftware und lässt nur als sicher eingestufte Datenträger für ein Netzwerk zu.


Weitere Informationen zu telent auf der it-sa: https://www.telent.de/de/aktuelles/messen-events/veranstaltungen-uebersicht/veranstaltungen-detail/it-sa-2022